NP5 CANopen Online-Handbuch

1029h Error Behavior

Funktion

Mit diesem Objekt wird definiert, was der NMT-Zustand der Steuerung im Fehlerfall sein soll. Siehe auch Kapitel Network Management (NMT).

Objektbeschreibung

Index 1029h
Objektname Error Behavior
Object Code ARRAY
Datentyp UNSIGNED8
Speicherbar ja, Kategorie: Kommunikation
Zugriff nur lesen
PDO-Mapping nein
Zulässige Werte
Vorgabewert
Firmware Version FIR-v1738-B501312
Änderungshistorie

Wertebeschreibung

Subindex 00h
Name Highest Sub-index Supported
Datentyp UNSIGNED8
Zugriff nur lesen
PDO-Mapping nein
Zulässige Werte
Vorgabewert 02h
Subindex 01h
Name Communication Error
Datentyp UNSIGNED8
Zugriff lesen/schreiben
PDO-Mapping nein
Zulässige Werte
Vorgabewert 00h
Subindex 02h
Name Internal Device Error
Datentyp UNSIGNED8
Zugriff lesen/schreiben
PDO-Mapping nein
Zulässige Werte
Vorgabewert 01h

Beschreibung

Die Subindizes haben folgende Funktion:

  • 01h: Mit diesem Subindex wird definiert, wie im Fall eines Kommunikationsfehlers reagiert werden soll:
    • Wert "00"h: Die Steuerung wechselt in den Zustand Pre-Operational (wenn vorher der Zustand Operational war).
    • Wert "01"h: Die Steuerung wechselt den Zustand nicht.
    • Wert "02"h: Die Steuerung wechselt in den Zustand Stopped.
  • 02h: Mit diesem Subindex wird definiert, wie im Fall der restlichen Fehler (außer Kommunikationsfehler) reagiert werden soll:
    • Wert "00"h: Die Steuerung wechselt in den Zustand Pre-Operational (wenn vorher der Zustand Operational war).
    • Wert "01"h: Die Steuerung wechselt den Zustand nicht.
    • Wert "02"h: Die Steuerung wechselt in den Zustand Stopped.
▶   next

Contents